Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deutsche Beratung beim Frauenraum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Irène Broillet-Peterhans, die zu 20 Prozent beim Frauenraum Freiburg angestellt ist, hilft Frauen, Bewerbungsschreiben und Lebenslauf attraktiv zu gestalten. Auch Männer können den Dienst in Anspruch nehmen–sofern sie die gleichen Probleme haben wie Frauen, wie Direktorin Giovanna Garghentini Python sagt: «Wenn sie nach einer Familienpause wieder ins Erwerbsleben einsteigen oder ihre Arbeitszeit reduzieren wollen.»

Fast 40 000 Franken Verlust

Der Frauenraum hat an seiner Generalversammlung vom 25. April entschieden, mit zehn Vorstandsmitgliedern weiterzuarbeiten. Véronique Bakajika hat ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.

Die Rechnung 2012 schliesst mit einem Verlust von gut 38 400 Franken. «Wir hoffen, das Geld in diesem Jahr wieder hereinzuholen», sagt Garghentini den FN. Der Frauenraum feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. «Im Rahmen dieses Jubiläums hoffen wir auf Mehreinnahmen.» Das Budget 2013 ist ausgeglichen.

Im vergangenen Jahr wurde die Leitung des Frauenraums neu strukturiert (die FN berichteten). Statt einer Ko-Direktion ist nun Garghentini alleine Direktorin; dazu kommen vier Verantwortliche, die je einen Sektor leiten. Neu ist auch die Stelle der Ausbildungsleiterin. njb

Mehr zum Thema