Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deutschfreiburg räumte bei den Stieren ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der 119. Zuchtstiermarkt in Bulle verlief gestern aus Deutschfreiburger Sicht höchst erfolgreich: mit zwei von vier Rasse-Champions. «Dylan» von Gottfried Burri aus Giffers siegte bei den Simmentalern, «Schrago Apoll Aaron» der Betriebsgemeinschaft Bertschy und Egger aus Guschelmuth bei den Red Holstein. Insgesamt nahmen etwa 2500 Personen am Traditionsanlass im Espace Gruyère teil, wie die Veranstalter verlauten liessen. Geschäftsführer Bertrand Droux spricht gar von «dem Schweizer Referenzanlass schlechthin für Holstein und Red Holstein». Heute findet der Event ab 8 Uhr mit dem Muni- und Grossviehmarkt seinen Abschluss.

jcg

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema