Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deutschland und Frankreich zum Start

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Deutschland und Frankreich zum Start

Nach einer sechsmonatigen Einarbeitungszeit ist Mario Corpataux seit Anfang Jahr alleinverantwortlicher Programmator im Fri-Son. Das Programm trägt ab sofort seine Handschrift. Das erste Konzert gibt heute Abend der deutsche Alleinunterhalter Mambo Kurt mit seiner Heimorgel und seinen nicht ganz alltäglichen Versionen von Superhits der Pop- und Rockgeschichte. Ganz im Sinne der Fri-Son-Philosophie folgt auf Deutschland Frankreich: Am Freitag ist der französische Rapper Booba zu Gast, der mit seiner jüngsten CD «Ouest Side» auf Tour ist. Unterstützt wird er von seinem Landsmann Kennedy. csFri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Mambo Kurt: Di., 16. Januar, 21 Uhr; Booba: Fr., 19. Januar, 21 Uhr.

Mehr zum Thema