Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diabetesfreiburg für den Kurs «Besser leben mit Diabetes» ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 4. November konnte der Verein Diabetesfreiburg für sein Kursangebot «Besser leben mit Diabetes» den Servier-Preis in der Höhe von 3000 Franken entgegennehmen. Den Preis empfingen in Aarau Jeanine Tinguely, Diabetesfachberaterin und Leiterin von Diabetesfreiburg, Catherine Seydoux, Diabetesfachberaterin und Stationsleiterin der Abteilung Endokrinologie und Diabetologie im Kantonsspital Freiburg, und Christiane Vuagniaux, Diabetesfachberaterin im interkantonalen Spital Broye. Die Auszeichnung wird jedes Jahr einer qualitativ hochwertigen Dienstleistung im Bereich Information und Schulung für Menschen mit Diabetes zugesprochen. Um diabeteskranke Personen bei der Bewältigung des Alltags zu unterstützen und sie nach langen Jahren der Krankheit (neu) zu motivieren, entwickelten Diabetesfreiburg, das Freiburger Spital und das interkantonale Spital Broye gemeinsam den Gruppenkurs «Besser leben mit Diabetes». Seit 2005 fand der Kurs 58-mal mit 422 diabeteskranken Personen statt. Der Kurs geht von den Erfahrungen und Erlebnissen der Teilnehmenden aus. Ziel ist, das Wissen über Diabetes zu vertiefen und Massnahmen kennenzulernen, die im Alltag dazu beitragen, Komplikationen zu vermeiden. Damit ergänzt das Kursangebot die individuelle Beratung für Diabeteskranke: In der Gruppe können die Teilnehmenden durch klare Botschaften ihre Kenntnisse über Diabetes vertiefen, manchmal auch falsche Vorstellungen korrigieren und ihre Motivation stärken.

Mehr zum Thema