Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die 31-jährige Dominique Bovey war 1995 die Nummer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Boveys unerwarteter ExploitTennis – Freiburgerin verliert beim Aiglon-Turnier erst im Final

Die 31-jährige Dominique Bovey war 1995 die Nummer 15 der Schweiz. Jetzt ist die Spielerin vom Grasshopper-Club R1-klassiert. Dennoch schlug sie in der zweiten Runde Vanessa Rolle (TC Marly/N 3 28) und im Viertel- und Halbfinal zwei weitere N-Spielerinnen. Im Endspiel gegen Seda Noorlander war dann nichts mehr zu holen. Die Holländerin war 1999 die Nummer 84 der Weltrangliste. Heute ist sie die Nummer 560.«Die Stärke von Noorlander hat mich beeindruckt. Bereits im ersten Spiel schlug sie drei Returns zum Punktgewinn. Ich wollte einfach kein 0:6 kassieren. Dies ging auf. Ich hatte Freude, diesen Final zu bestreiten», so Dominique Bovey. Dabei hatte sie sich in der Interclub-C-Meisterschaft Ende Mai noch die Fussbänder gerissen. «Tennis ist meine Leidenschaft. Ich liebe es zu spielen und Kindern Kurse zu geben. Aber noch einmal voll trainieren, um im Klassement wieder zu steigen, nein danke! Die Rangierung ist mir egal.» ps/Lib.Freiburg (Guintzet). Aiglon-Turnier. Männer. N1/R1. 3. Runde: Basile Page (TC Bulle/R1) s. Julien Wuilloud (TC Marly/R1) 6:3, 6:3. (Page w.o für den Viertelfinal, Wuilloud qualifiziert). Thomas Flury (TC Marly/N3 44) s. Yann Waeber (TC Marly/N4 95) 7:6, 6:0. Gustavo Carbonari (Arg/N1 10) s. Andres Spicher (TC Marly/N4 145) 6:3, 6:2. Michaël Dafflon (TC Bulle/R1) s. Simon Kauffmann (TC Haugraben/N4 96) w.o. Viertelfinals: Luca Schena (Montreux TC/N3 35) s. Wuilloud 6:1, 6:3. Dani Lüdi (TC Granges/N2 20) s. Flury 6:2, 7:6. Carbonari s. Emilio Baez (Montreux TC/N2 20) 7:5, 2:3 w.o. Julien Mathieu (Fr/N1 10) s. Dafflon 6:0, 6:1. Halbfinals: Lüdi s. Schena 6:2, 7:5. Mathieu s. Carbonari 6:3, 6:2. Final: Mathieu s. Lüdi 6:0, 6:2.R3/R7. Halbfinals: Bertrand Bauer (TC Aiglon/R4) s. Urs Perler (TC Schmitten/R3) 6:0, 6:3. Jonathan Cotting (TC Givisiez/R4) s. Julien Roy (TC Granges-près-Marnand) 6:1, 6:2. Final: Cotting s. Bauer 6:2, 6:1.R6/R9. Halbfinals: Jean-Benoît Rousy (TC Aiglon/R9) s. Paul Fahrni (TC Neyruz/R6) 6:3, 6:0. Pierre-Alain Brülhart (TC Grolley/R6) s. Patrick Wagner (TC Marin/R6) 4:6, 6:4, 6:2. Final: Rousy s. Brülhart 6:0, 6:0.Jung-Senioren R5/R9. Halbfinals: Etienne Kaelin (TC Marly/R5) s. Sébastien Delley (TC Bulle/R5) 7:6, 6:1. Olivier Macchi (TC Bulle/R5) s. Christophe Maurer (TC Bulle/R5) 6:3, 6:3. Final: Kaelin s. Maurer 7:6, 6:4.Knaben I/II, R2/R5. Halbfinals: Ludovic Rechenmann (R3) s. Marco Duerig (TC Marly/R3) 6:2, 5:7, 6:3. Christophe Libon (Club Veveysan/R4) s. Thierry Ferro (TC Nyon/R3) 6:4, 6:1. Final: Ferro s. Rechenmann 6:2, 6:7, 7:6. Knaben II/III, R4/R9. Halbfinals: Tristan Wicht (TC Bulle/R4) s. Vincent Bovet (TC Neyruz/R4) 6:2, 6:1. Ludovic Desaules (TC Peseux/R5) s. Gabriel Burdet (TC Yverdon/R4) 6:2, 6:2. Final: Wicht s. Desaules 7:6, 6:1. Knaben IV/V, R6/R9. Halbfinals: Alexander Mansouri (TC Val d’Illiez/R7) s. Marc-Andrea Hüsler (TC Seeblick/R6) 6:4, 6:4. Maxime Vorlet (TC Aiglon/R7) s. Andrea Miazza (TC Aiglon/R6) 6:0, 6:3. Final: Vorlet s. Mansouri 6:4, 6:1.Frauen N1/R1. 2. Runde: Dominique Bovey (GC/R1) s. Vanessa Rolle (TC Marly/N3 28) 6:1, 6:2. Viertelfinals: Seda Noorlander (Ho/N1 9) s. Christine Gaillard (R1) 6:0, 6:0. Mathilde Lefévère (TC Nyon/N2 22) s. Hélène Tribolet (TC Ecublens/N2 22) 6:2, 6:1. Bovey s. Alisée Hirt (Stade-Lausanne/N2 18) w.o. Clelia Melena (TC Lido Luzern/N3 44) s. Karine Schlapbach (TC Hagmatt Allschwil/ N2 15) 6:2, 4:6, 7:5. Halbfinals: Noorlander s. Lefévère 6:2, 6:4. Bovey s. Melena 4:6, 6:3, 6:4. Final: Noorlander s. Bovey 6:1, 6:2.R6/R9. Halbfinals: Diane Bryois (Club Veveysan/R6) s. Cindy Ecoffey (TC Bulle/R6) w.o. Anette Nielsen (TC Bulle/R9) s. Isabel Delfino (TC Grolley/R6) 6:1, 6:2. Final: Bryois s. Nielsen 3:6, 7:6, 6:3.Mädchen II/III, R4/R9. Halbfinals: Délia Ciaccio (TC La Chaux-de-Fonds/R5) s. Marie Bovet (TC Neyruz/R4) 3:6, 6:4, 6:1. Laura Deillon (TC Romont/R5) s. Daïana Ciaccio (TC La Chaux-de-Fonds/R4) 7:5, 1:6, 6:4. Final: Deillon s. Délia Ciaccio 6:2, 7:6.

Mehr zum Thema