Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Air14 als eindrückliches Erlebnis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 «Früh auf und ohne Stau an die Air14» Leserbrief in der FN-Ausgabe vom 17. September

 Unsere Familie besuchte die Air 14 in Payerne am letzten Wochenende im August. Wir reisten ziemlich früh am Morgen an und erlebten einen unvergesslichen Tag. Diese Flugshow war schlichtweg gewaltig und wir haben grosse Hochachtung vor dem Können all dieser Piloten, welche Meisterleistungen vollbrachten. Die Organisation eines solchen Grossanlasses mit zigtausend Leuten und Fahrzeugen verlangt eine enorme Logistik und Planung, und da sind Staus und Wartezeiten kaum zu vermeiden. Ich stosse mich daran, dass immer das Negative im Vordergrund steht! In der Schweiz haben wir das Paradies in Sachen Organisation und Funktionalität in jedem Bereich. Wir waren kürzlich im Ausland in den Ferien und uns wurde einmal mehr bewusst, wie verwöhnt wir in dieser Beziehung in der Schweiz sind. Ich möchte mich der Meinung von Leserbriefautor Spicher anschliessen und dem Organisationskomitee und den Verantwortlichen der Air 14 bestens danken für diesen Grossanlass, welcher uns in bester Erinnerung bleiben wird, vor allem das «Gramsele» im Bauch, als die Kampfjets mit ihren waghalsigen Manövern an uns vorbeidonnerten.

Mehr zum Thema