Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Bahntarife werden komplizierter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Letztes Jahr blieben die Bahnfahrer von Preisaufschlägen verschont – heuer nicht: Auf den Fahrplanwechsel vom 14. Dezember hin erhöhen die Bahnen die Preise für Billette und Abos im Durchschnitt um 2,9 Prozent. Der Preisüberwacher hat ihnen aber Konzessionen abverlangt, mit denen er die Mehrbelastung für Gelegenheitsfahrer senkt, nicht jedoch für Pendler. Die Bahnen haben sich verpflichtet, 2015 probeweise ein Abend-GA für alle Altersgruppen einzuführen. Analog zum «Gleis 7» für Jugendliche soll das neue GA täglich ab 19 Uhr auf dem ganzen Netz gültig sein. fab/BZ

 Bericht Seite 12

Mehr zum Thema