Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Benu-Gruppe will weiter wachsen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburger Benu-Gruppe will ihre Marktstellung in der Schweiz weiter ausbauen. Die Apothekenkette hat vor, die Zahl ihrer heute 89 Standorte auf mindestens 150 zu erhöhen, wie Martial Barbier, Delegierter des Verwaltungsrates, gegenüber «La Liberté» sagt. Während die Apotheken in den Kantonen Freiburg, Waadt und Wallis stark vertreten seien, bestehe Entwicklungspotenzial insbesondere in Neuenburg und in der Deutschschweiz, wo Benu untervertreten sei. Die Apothekenkette mit Sitz in Villars-sur-Glâne beschäftigt derzeit an die 900 Mitarbeitende und ist damit die Nummer zwei im Schweizer Apothekenmarkt.

Lib/fg

Mehr zum Thema