Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die BLS lanciert neue Ticket-App «lezzgo»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einem erfolgreichen Feldversuch (die FN berichteten) hat die BLS gestern eine erste Beta-Version ihrer neuen Ticket-App Lezzgo veröffentlicht. Wie das Transportunternehmen mitteilt, soll die Smartphone-Applikation die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtern: Sie stellt den Fahrgästen automatisch Tickets für sämtliche benutzte Strecken und Verkehrsmittel innerhalb des Libero-Tarifverbundes aus und verrechnet anschliessend die bezogenen Leistungen.

Die App spricht damit in erster Linie Fahrgäste an, die weder über ein Generalabonnement noch über ein Libero-Abo verfügen. Wie die BLS schreibt, steht Lezzgo vorderhand 2000 Kundinnen und Kunden für das Reisen in der 2. Klasse und die Nutzung auf dem iPhone zur Verfügung. Mit der Beta-Version sollen in den kommenden Monaten weitere Erkenntnisse gewonnen und die App verbessert werden. Danach wird die BLS die definitive Markteinführung und eine Ausdehnung auf weitere Tarifverbunde prüfen. mz

Mehr zur Beta-Version:www.lezzgo.ch

Mehr zum Thema