Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Blue Factory plant ihren ersten Neubau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das geplante Gebäude  B der Blue Factory in Freiburg soll Büroräumlichkeiten, Sitzungszimmer sowie Forschungs- und Dienstleistungsaktivitäten beherbergen. Wie die Betreibergesellschaft Bluefactory Fribourg-Freiburg AG in einem Communiqué mitteilt, hat sie die Ausschreibung für die Planung und den Bau lanciert. Die Inbetriebnahme sei für Sommer 2021 vorgesehen. Es werde der erste Neubau auf dem ehemaligen Cardinal-Areal sein, heisst es.

Das Gebäude  B wird sich im zentralen Bereich des Geländes befinden und soll eine Gesamtfläche von mindestens 7000 Quadratmeter umfassen. Es werde eng mit dem Gebäude des Smart Living Lab verbunden sein. Für dieses wurde am 14. September ein Studienauftrag-Verfahren lanciert (die FN berichteten). Auch mit dem denkmalgeschützten Verwaltungsgebäude von 1904 ist das Gebäude  B eng verbunden.

Die Ausschreibung für das Gebäude  B erfolgt im Einladungsverfahren. Letzte Woche wurden die Unterlagen an mehrere Firmen geschickt, von denen rund die Hälfte im Kanton Freiburg ansässig sind, heisst es in der Mitteilung. Die Planungs- und Bauphase dürfte rund drei Jahre dauern.

Das Projekt verfolgt ein passives Design mit niedrigem Energieverbrauch und wenig grauer Energie, dies unter starkem Einbezug von erneuerbaren Energien.

uh

Mehr zum Thema