Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Bundesrätin fährt Elektroauto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Bundesrätin fährt Elektroauto

Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation, beschäftigt sich einerseits in ihrer Funktion mit der Veränderung des Klimas. Andererseits ist sie überzeugt, dass auch jeder Einzelne etwas zum Kampf gegen den Klimawandel beitragen kann. «Wenn jeder und jede der acht Millionen Einwohnerinnen und Einwohner der Schweiz etwas tut, kommt viel zusammen», sagt sie im Gespräch mit den FN.

So tut sie auch selbst etwas: Ihr Dienstfahrzeug hat die Bundesrätin vor einigen Jahren bereits gegen ein Elektroauto ausgetauscht. Zudem heizt sie ihr Haus mit einer Wärmepumpe, bezieht ihren Strom aus erneuerbarer Energie und achtet darauf, regionale Produkte einzukaufen. «Ich habe auch selber einen Garten.» Fleisch esse sie zwar, aber weniger als auch schon. «Und auch da achte ich darauf, dass es aus der Region kommt.»

nas/Bild ce

 

Erzählen Sie von Ihren Taten gegen den Klimawandel via Mail an fn.­redaktion@freiburger-nachrichten.ch oder via Twitter und Face­book unter dem #FNTuWas. Es locken tolle Preise.

 

 

 

Mehr zum Thema