Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die bunten Strassen der Stadt Teheran

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der iranische Regisseur Jafar Panahi fährt mit einem Taxi durch die Strassen von Teheran. Dabei interviewt er seine unterschiedlichen Fahrgäste. Sie erzählen von Kriminalität, Aberglaube, dem iranischen Regime und sogar vom Filmemachen. Der Regisseur nimmt ein grosses Risiko auf sich: Offiziell ist ihm verboten, Filme zu drehen. «Taxi Teheran», eher eine Dokumentation als ein Spielfilm, porträtiert Menschen aus unterschiedlichen Schichten im Iran. Heute Abend zeigt ihn das Openair-Kino Freiburg im Bollwerk. cm

Openair-Kino Freiburg, Bollwerk. Mi., 29. Juli, ca. 21.15 Uhr: «Taxi Teheran».

Meistgelesen

Mehr zum Thema