Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Demenzstation in Tafers kommt in Fahrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Delegierten der 17 Sensler Gemeinden haben die Jahresrechnung 2018 des Pflegeheims Maggenberg in Tafers genehmigt. Sie schliesst mit einem Defizit von 439 000 Franken und damit um rund 176 000 Franken schlechter als budgetiert. «Wir befanden uns 2018 in einer Übergangsphase», sagt Peter Portmann, Präsident des Gesundheitsnetzes Sense. Es sei nicht leicht gewesen, den Betrieb der Demenzstation schrittweise hochzufahren, das nötige Fachpersonal zu finden und die Dotation richtig anzusetzen. Dieser Aufbauprozess befindet sich jetzt in der letzten Phase: Heute sind noch zwei Betten leer, und mit den in nächster Zeit geplanten Stellenantritten sollte der erwünschte Personalbestand erreicht werden.

im

Bericht Seite 10

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema