Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Düdingen Bulls mühen sich zum Sieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im ersten Aufeinandertreffen der Saison hatten sich die Düdingen Bulls gegen Saint-Imier zum Sieg gemüht. Trotz haushoher Überlegenheit setzten sich die abschlussschwachen Sensler nur mit 2:1 durch. Auch gestern Abend taten sich die Bulls gegen die von Todd Elik gecoachten Berner lange schwer.

Philippe Fontana sorgte mit seinem frühen Treffer (6.) für einen idealen Düdinger Start. Fünf Minuten später glich Saint-Imier aber aus und ging durch einen Doppelschlag zu Beginn des zweiten Drittels gar 3:1 in Führung. Düdingen brauchte einige Zeit, um den Schock zu verdauen. Marco Baeriswyl und Jonas Braichet–14 Sekunden vor der zweiten Sirene–holten das Momentum wieder auf die Seite der spielerisch überlegenen Gäste.

Schliesslich war es Jean Ayer, der seinen langjährigen Mannschaftskollegen Frédéric Dorthe im Tor der Berner fünf Minuten vor Ablauf des dritten Drittels zum entscheidenden 4:3 bezwang.

Morgen gegen Sion

Zum Abschluss der Qualifikationsrunde treffen die Bulls morgen Sonntag (13.30 Uhr, Eishalle SenSee) auf den HC Sion-Nendaz, bevor es dann mit der Masterround losgeht. Die Düdinger stehen schon länger als Teilnehmer der Zwischenrunde der besten sechs fest und können den letzten Heimauftritt ohne Druck in Angriff nehmen. ms

 

 Saint-Imier – Düdingen 3:4 (1:1, 2:2, 0:1)

421 Zuschauer.Tore:6. Fontana (Zwahlen, Abplanalp; Ausschluss Mafille) 0:1. 11. Oppliger (Girardin) 1:1. 22. Pecaut (Zwahlen) 2:1. 24. Stengel (Oppliger) 3:1. 37. Baeriswyl (Ayer, Braaker) 3:2. 40. Braichet (Sassi) 3:3. 55. Ayer (Baeriswyl) 3:4.Strafen:3-mal 2 Minutegn gegen Saint-Imier, 2-mal 2 Minuten gegen Düdingen.

HC Saint-Imier:Dorthe; Buehler, Girardin, Kolly, Leuenberger, Mafille, D. Pecaut; Beuret, Duplan, Houriet, Kohler, Oppliger, Q. Pecaut, Pellet, Stengel, Vuilleumier, Zwahlen.

HC Düdingen Bulls: Aeby; Bertschy, Gurtner, Hayoz, Progin, Rigolet, Roggo, Zwahlen; Abplanalp, Ayer, Baeriswyl, Braaker, Braichet, Bürgy, Catillaz, Fontana, Jamusci, Perdrizat, Sassi, Spicher.

Mehr zum Thema