Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Düdingen Bulls wollen Offensiv-Spektakel bieten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

D

Als Verstärkung von den Elite-Junioren des HC Freiburg/Gottéron erhält Weibel im Sturm Schär und in der Verteidigung Morandi und Ermacora. Auf der anderen Seite müssen die Bulls auf Dousse, Fasel und Jung verzichten. Auf dem Torhüter-Posten ist jedoch nach den letzten beiden Spielen klar, dass Buchs der überragende Mann ist. Aber es soll auch ein Spiel sein, wo die vierte Linie vermutlich durchspielen und zeigen kann, was sie drauf hat. In puncto Taktik will Weibel seine Arbeit der Verfeinerungen weitergehen: «Die Mannschaft hat im Spiel gegen Lausanne schon im Mitteldrittel gezeigt, was sie kann. Das Ziel ist über 60 Minuten so zu spielen.»
Da kommt Monthey gerade recht und das Publikum darf sich um 20 Uhr im Leimacker in Düdingen auf ein Offensivspektakel freuen.

Meistgelesen

Mehr zum Thema