Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Entwicklung des Tourismus kostet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Tourismus trägt jährlich gut eine Milliarde Franken an die kantonale Wirtschaft bei. Bis ins Jahr 2030 soll sich dieser Betrag verdoppeln – so sieht es die Vision des Kantons vor. Damit dies gelingt, braucht es Investitionen in die touristische Infrastruktur. In einem Bericht des Freiburger Tourismusverbandes werden als Beispiele ein Thermalbad in Schwarzsee oder ein Radweg um den Murtensee genannt. Insgesamt werden die Investitionen auf 1,4 Milliarden Franken geschätzt. Dieses Geld wird kaum zur Verfügung stehen – nun ist es an den Regionen Projekte vorzuschlagen und an der Politik sie zu priorisieren.

mir

Bericht Seite 3

Meistgelesen

Mehr zum Thema