Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Fähnler fürs Eidgenössische gerüstet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kürzlich wurde in Tafers der Fahnenschwinger-Wanderpreis des Westschweizer Jodlerverbandes ausgetragen, organisiert von Paul Zbinden und Isidor Wohlhauser. Der in zwei Durchgängen ausgetragene Einzelwettkampf wurde von Kurt Welten, Genf, und Hansruedi Zbinden, Naters, klar gewonnen. Auf den nächsten Rängen folgen:Bruno Cotting, Düdingen,Paul Zbinden, Düdingen, und Jean-Louis Rudaz, Corpataux. Der Schönschwingerpreis ging an Christophe
Papaux, Freiburg.

Die Duettvorträge wurden in einem Durchgang ausgetragen. Dabei gewannen Paul und Kuno Zbinden, Düdingen, vor Jean-Louis Rudaz und Christophe Papaux, Freiburg. Obmann Hansueli Schnegg durfte zum Abschluss mit Freude feststellen, dass die Fähnler für das Eidgenössische Jodlerfest in Aarau bereit sind.

Meistgelesen