Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Fische in der Saane werden gezählt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstag und Mittwoch kommender Woche findet in der Saane eine Fischzählaktion statt. Wie die Stadt Freiburg mitteilt, geschieht dies im Rahmen der Qualitätskontrolle der Wasserläufe im Kanton. In den betreffenden Flussabschnitten ist das Baden an den beiden Tagen verboten. Die Fischzählung unterhalb der Staumauer Magerau nimmt das kantonale Amt für Wald und Natur vor. Dies geschieht per Elektrofischerei: am 27. August auf der Höhe der Bernbrücke und am 28. August im Bereich der St.-Johann-Brücke und der Staumauer. Die Anzahl Fischarten, der Anteil Jungfische und der Gesundheitszustand der einzelnen Fische ergeben ein ganzheitliches Bild des ökologischen Zustands eines Wasserlaufs. «Fische sind sehr gute Indikatoren für die ökologische Qualität der Wasserläufe», schreibt die Stadt.

rsa

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema