Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Freiburgerin Audrey Werro ist Schweizer Meisterin über 800 m

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Audrey Werro (CA Belfaux) wird in Zürich Schweizer Meisterin über die 800 m. Für die erst 18-jährige Freiburgerin ist es der erste nationale Meistertitel auf Stufe Elite.

Obwohl erst 18-jährig, ging Audrey Werro am Samstag mit erfüllter EM-Limite über die 800 m als Saisonschnellste an den Start. In Abwesenheit der Olympia-Neunten Lore Hoffmann, die den 1500-m-Final lief und in diesem die Silbermedaille holte, wurde die Freiburgerin ihrer Favoritenrolle gerecht. In der Zeit von 2:02,72 Minuten holte die U20-Europameisterin des letzten Jahres mit fast drei Sekunden Vorsprung ihre erste Goldmedaille in der Elite-Kategorie. 

Silber über die 800 m ging an Valentina Rosamilia (BTV Aarau), die U20-WM-Zweite und U20-EM-Dritte, Bronze sicherte sich Michelle Müller (Old Boys Basel). Die zweite Freiburgerin im 800-m-Rennen, Veronica Vancardo (TSV Düdingen), klassierte sich in 2:09,03 Minuten im sechsten Rang. Nicht angetreten ist die mehrfache Nachwuchs-Europameisterin Delia Sclabas.

Bronze für Devantay

Seine Erwartungen nicht erfüllen konnte derweil Charles Devantay. Der 400-m-Läufer von der SA Bulle lief in der Zeit von 46,72 Sekunden hinter Lionel Spitz (Adliswil) und Ricky Petrucciani (LC Zürich) auf den dritten Rang. Im Vorjahr war der 24-jährige Freiburger an den Schweizer Meisterschaften Zweiter geworden. In Zürich wollte Devantay in erster Linie eine gute Zeit laufen, um die Limite für die EM in Zürich zu schaffen (45,70). Dieses Ziel verpasste er deutlich.

Mit Vincent Gendre (Athletica Veveyse) war noch ein zweiter Freiburger Läufer im 400-m-Final vertreten. Er beendete das Rennen als Siebter (48,86).

Für die Freiburger waren es am Samstag die Medaillen zwei und drei an den nationalen Meisterschaften in Zürich. Bereits am Freitagabend hatte Routinier Pascal Mancini (FSG Estavayer) in 10,38 Sekunden über die 100 m Gold gewonnen. Es war sein zweiter Schweizer Meistertitel über die 100 m nach 2014.

Kommentare (2)

  • 28.06.2022-Cécile Hétault

    Audrey ist beim CA Belfaux lizenziert

  • 26.06.2022-Cécile Hétault

    Audrey Werro ist von den CA Belfaux

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema