Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Fribot feierte am Wochenende bereits ihren fünften Geburtstag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Das Organisationskomitee umfasste dabei nicht nur Studierende und Assistenten der Universität und dessen Departement für Informatik, sondern auch Studierende der Technischen Hochschule, der Hochschule für Gesundheit und der Berufsschule Freiburg.

Der Euro 08 gewidmet

Die fünfte Ausgabe hatte passend zur Euro 08 das Thema Fussball. Es traten jeweils zwei Roboter gleichzeitig gegeneinander an, mit dem Ziel, beim Gegner möglichst viele Tore zu schiessen. 16 Teams mit je vier Teilnehmern bauten und tüftelten von 8 Uhr früh bis 20 Uhr an ihren Robotern, um diese Herausforderung zu meistern. Das gesamte benötigte Material wurde den Teams von den Organisatoren zur Verfügung gestellt, und es waren auch keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer kamen von verschiedenen Bildungsinstituten der Schweiz (Universitäten, ETH Zürich und Lausanne, Gymnasien, Ingenieurschulen, Berufsschulen) sowie aus der Industrie.

FIT in IT

Gleichzeitig und gleichenorts war die am letzten Mittwoch eröffnete nationale Wanderausstellung «FIT in IT» letzten Samstag für das Publikum offen. Die Ausstellung, welche der Frage «Was ist eigentlich Informatik?» nachgeht, wurde in Freiburg speziell von einer Ausstellung der Departemente für Informatik der Universität Freiburg und der Technischen Hochschule angereichert. Ausstellung und Fribot zogen mehr als 500 Besucher an. Jung und Alt verfolgten begeistert die Wettkämpfe der Roboter und entdeckten mit viel Neugierde die Welt der Informatik. az/Comm.

Mehr zum Thema