Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Gastlosen auf der Tasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Webshop Peaks of My Life bringt die Gastlosen gedruckt auf Pullover, T-Shirts und Tassen in den Alltag. 

Neben Eiger, Mönch und Jungfrau, Stockhorn, Gantrisch, Niesen, Blüemlisalp und Pilatus ist nun auch das Jauner Markenzeichen zum Anziehen und für andere Souvenirs erhältlich. Die Artikel sind nicht nur nachhaltig produziert, sondern kommen auch in einem ansprechenden Design daher. Können wir die Gastlosen im Alltag schon nicht sehen, machen sie die neuen Artikel nun sichtbar für jeden und überall.

Es ist schon eine Weile her, als mir Barbara Schorro von einer schlaflosen Nacht erzählte, in der sie schliesslich auf der Webseite von Peaks of My Life landete. Spontan schrieb sie eine Nachricht und fragte nach, ob die Gastlosen wohl auch als Sujet autreten könnten.

So kam es, dass wir ein paar Wochen später den Gründer David Birrer im Tourismusbüro trafen und persönlich kennen lernten. Für ihn ist Peaks of my Life eine «Herzensangelegenheit», neben seinem Job bei einer Versicherungsfirma. Er sei für seinen Webshop Mädchen für alles, «man kann nicht einfach kurz der Marketingabteilung einen Autrag geben», erzählt er.

Die Herausforderung, für alles selber zuständig zu sein, gefalle ihm aber gut. Seine Idee, die Glücksmomente in den Bergen nachhaltig im Alltag zu sehen und zu fühlen überzeugt auch uns. Nach dem sympatischen Gespräch ziehen wir mit den Artikeln hinauf zur Burg für ein Fotoshooting.

Seither präsentiere ich stolz bei jeder Gelegenheit meinen neuen Lieblingspullover und werde auch ab und zu darauf angesprochen. David experimentiert noch mit weiteren Artikel die dazu kommen werden. In den Tassen wäre ein Gastlosenkaffee auf der Gastlosentour angeboten, ein weiteres Projekt von Jaun Tourismus. Natürlich sind auch andere Ideen willkommen. Die Gastlosenartikel sind im Tourismusbüro ausgestellt und können dort auf Anfrage auch an- und ausprobiert werden.

Kaufen kann man sie ausschliesslich online. Wichtig dabei, unbedingt den Rabattcode JAUN eingeben. So erhält nicht nur der Kunde einen Nachlass, auch Jaun Tourismus wird damit unterstützt. Eure Fotos der Gastlosenartikel dürfen übriges gerne auf den sozialen Medien geteilt werden. Zeigt her eure Gastlosen!

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema