Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Gnomensaison beginnt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schwarzenburg Der Gnomengarten in Schwarzenburg ist eine skurrile Welt: Wie eine surreale Oase bietet der Garten einen fantasievollen Gegenpol zur strengen Ordnung des heutigen Alltags. In der grünen Natur lassen sich zahlreiche Gnome aus Beton entdecken, die Gnomenvater Jürg U. Ernst geschaffen hat. Hinter jeder Figur steckt eine Geschichte oder zumindest ein Denkanstoss.

Über Winter ist mit Nessie eine neue Figur eingezogen: Auf der Flucht aus Loch Ness fand das Seeungeheuer aus Schottland in Schwarzenburg Zuflucht. Zur Einweihung der sechs Meter hohen Skulptur spielt Dänu Brüggemann bei der Eröffnung am 4. Juni einen eigens komponierten Nessie-Song.luk

Bericht Seite 11

Gnom aus Beton.Bild ca

Mehr zum Thema