Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die historische Passerelle am Bahnhof Kerzers beendet die Winterpause

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Wahrzeichen von Kerzers ist wieder begehbar.
Margrit Sixt

In den letzten Monaten war die Passerelle am Bahnhof Kerzers aus Sicherheitsgründen geschlossen. Jetzt, wo kein Schnee mehr liegt, ist das Bauwerk wieder begehbar.

Wer vom Unterwerk und vom Grossen Moos herkommend ins Dorf gelangen will, kann die Gleise beim Bahnhof nun wieder auf der historischen Fussgängerpasserelle überqueren: Das Wahrzeichen von Kerzers ist seit vergangener Woche erneut offen, wie der Verein Passerelle Kerzers mitteilt. Während der Wintermonate war die Passerelle gesperrt. Der Grund: Um die Sicherheit der Fussgängerinnen und Fussgänger zu gewährleisten, hätte man Salz streuen müssen. Dieses hätte aber das altehrwürdige Stahlfachwerk angreifen und beschädigen können. Weiter teilt der Verein mit, dass sich sowohl die Passerelle als auch das Stellwerk an den europäischen Denkmaltagen am 11. und 12. September beteiligen werden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema