Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Klimaerwärmung und ihre Folgen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Klimaerwärmung und ihre Folgen

Die Klimageschichte der vergangenen 800 000 Jahre, aufgezeichnet in den Eisbohrkernen aus der Antarkits, zeigt, dass heute die CO2-Konzentration der Atmosphäre um über 27 Prozent höher ist als je zuvor. Sie steigt weiterhin schneller an als je zuvor. Die Klimavoraussagen zeigen, dass in den kommenden 100 Jahren mit einer fortschreitenden globalen Erwärmung von 1,4 bis 5,8º C gerechnet werden muss. Die Folge sind vermehrte Extremereignisse wie Hitzewellen oder Überflutungen.Angesichts dieser Fakten und Aussichten hält der Ko-Direktor des Physikalischen Institutes der Universität Bern, Thomas Stocker, Professor für Klima- und Umweltphysik, am Donnerstag in Freiburg einen Vortrag zum Thema «Unser Klima: Was, wenn es immer wärmer wird?» Professor Stocker ist Hauptverfasser der Klimaberichte 2001 und 2007 des intergouvernamentalen Klimaausschusses der Uno.Der Vortrag unter dem Patronat der Freiburger Naturforschenden Gesellschaft findet im Rahmen der Paul-Rhyner-Stiftung statt. Die Stiftung, geschaffen im Gedenken an Paul Rhyner, der Leiter der Zentralen Forschung eines Pharma-Weltunternehmens war und als ehemaliger Freiburger Student zeitlebens mit «seiner» Universität verbunden blieb, will den Kontakt zwischen den Studierenden, der Forschung und der Wirtschaft pflegen. Der Vortrag von Professor Stocker, dem ein Imbiss folgen wird, versteht sich als Beitrag zu diesem Dialog.wbDonnerstag, 25. Januar, 20.15 Uhr im Grossen Saal des Chemie-Departements der Universität, Museumsweg 9, Freiburg

Mehr zum Thema