Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Kritik am Asylkurs von Merkel wächst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel steht angesichts der Einwanderung von Flüchtlingen unter wachsender Kritik. SPD- und CSU-Politiker hatten am Wochenende gefordert, der Zustrom müsse gestoppt werden. Doch in einem Interview mit dem Deutschlandfunk wies Angela Merkel gestern Forderungen nach einer Einschränkung des Asylrechts zurück. Deutschland müsse die sehr grosse Aufgabe, die sich durch den Flüchtlingszustrom stelle, annehmen und gestalten. Allerdings warnte auch Bundespräsident Joachim Gauck an der Feier zur deutschen Einheit: «Unser Herz ist weit, aber unsere Möglichkeiten sind endlich.» sda

Bericht Seite 12

Mehr zum Thema