Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die KUB erneuert Elektronik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg (KUB) erhält eine neue Version ihres elektronischen Bibliotheksverwaltungssystems. Dessen Installation führt sie zwischen dem 1. und dem 17. August gleichzeitig mit ihren Partnern des Westschweizer Bibliothekverbundes durch. Während dieser Zeit ist der Zugriff auf den Lokalkatalog und die Ausleihfunktionen unterbrochen. Deshalb können keine Dokumente bestellt oder ausgeliehen werden. Die Rückgabe von Dokumenten ist hingegen möglich, und die Bibliothek bleibt für das Publikum geöffnet.

Das gleiche Prinzip gilt für alle Bibliotheken an der Universität. Die KUB rät, sich über deren unterschiedliche Öffnungszeiten im Internet zu erkundigen: www.fr.ch/bcu/de (Rubrik «Dezentrale Bibliotheken»).

Verbesserungen für die Benutzer

Gemäss Mitteilung der KUB wird die neue Version des «Virtua»-Systems den Benutzerinnen und Benutzern mehrere Verbesserungen bringen. Dazu gehöre ein klarerer und erweiterter Zugriff auf die Ausleihfunktionen sowie neue Suchmöglichkeiten.

Alle Dienstleistungen sollen ab Montag, den 18. August, wieder normal funktionieren.

Mehr zum Thema