Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Kursschiffe auf dem Murten- und Neuenburgersee fahren wieder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Schifffahrtsgesellschaft des Neuenburger- und Murtensees (LNM) nimmt ihren Betrieb nach der Zwangspause aufgrund des Hochwassers diesen Mittwoch wieder auf. Ab dem 31. Juli wird die Verbindung Neuenburg-Murten wieder befahren, teilt LNM mit. Da der Wasserstand immer noch hoch ist, sind sowohl Broye- als auch Zihlkanal noch für die Schifffahrt gesperrt. Auch können noch nicht alle Stationen angesteuert werden.  Eine positive Entwicklung des Wasserstands vorausgesetzt, wird am 3. August der normale Betrieb wieder aufgenommen. LNM rät allen Kunden, sich vor Reiseantritt über die Einschränkungen zu informieren, entweder direkt bei der LNM, per Telefon, Mail oder Internetseite, oder via die Internetseite der SBB.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema