Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Moonliner- Nachtbusse fahren häufiger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Moonliner-Nachtbusangebot zwischen Bern und Freiburg wird ab der Nacht auf Samstag, den 17. Dezember 2016, erweitert. Ab Bern fährt um 3.45 Uhr ein zweiter Kurs in Richtung Flamatt–Düdingen–Tafers-–Freiburg (M17). Die Linienführung ist gemäss Mitteilung der Nachtliniengesellschaft von Bernmobil gleich wie beim bestehenden Kurs um 2.30 Uhr. Um 4.40 Uhr fährt ab Freiburg ein Direktkurs zurück nach Bern, dies ohne Zwischenhalte.

Zudem wird die Linienführung in Murten angepasst. Neu fährt der M18 ab Löwenberg, Stöckli direkt ins Zentrum von Murten und bedient die Haltestellen Bernstrasse und Bahnhof. Die Fahrt dem See entlang wird nur noch auf Nachfrage durchgeführt. Neu wird auch die Haltestelle Kerzers, Abzw. Gurzelen bedient.

ak

Mehr zum Thema