Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Murtner Detaillisten planen, den Weihnachtsmarkt 2020 durchzuführen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grossveranstaltungen haben derzeit wegen der Coronavirus-Pandemie einen unsicheren Stand. Die Mitglieder des Detaillistenverbands Shopping Murten Morat hörten darum an der Generalversammlung dem Weihnachtsmarktverantwortlichen Christian Pauli mit wachsender Spannung zu. «In Bezug auf den Weihnachtsmarkt ist nur das Datum sicher», sagte er. «Der Rest steht in den Sternen.» Das Organisationskomitee werde sich aber dessen ungeachtet an die Planung machen. Der Murtner Weihnachtsmarkt strahlt weit über die Region hinaus und zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Besucherinnen und Besuchern von nah und fern an. Umso wichtiger ist in der aktuellen Corona-Krise ein passendes Sicherheitskonzept. Mitte September werden sich die Verantwortlichen mit den zuständigen Behörden und Vertretern der Polizei treffen und ihr Corona-konformes Weihnachtsmarkt-Konzept vorstellen. Genüge dies nicht, könne der Märit nicht durchgeführt werden.

Neben der Planung war an der Generalversammlung auch Zeit für einen kurzen Rückblick. Fredy Dahinden trat nach fast zehn Jahren aus dem Vorstand zurück. Daniel Müller wird seine Nachfolge antreten. Der Lebensmitteltechniker und Bäcker-Konditor betreibt einen Burger-Foodtruck.

Die Jahresrechnung 2019/20 schloss mit einem Verlust von rund 26 341 Franken. Für das kommende Rechnungsjahr sehen die Detaillisten einen Verlust von gut 15 000 Franken vor.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema