Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Musikgesellschaft Gurmels lud zu einer musikalischen Zeitreise ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Marjolein Bieri

Ganz im Zeichen des 75-jährigen Jubiläums stand das Programm des Abends unter dem Motto «Früher und heute» und vereinte alte traditionelle Kompositionen mit neuen modernen Stücken zu einem gelungenen Konzert.

Kostüme, Uniformen und begeistertes Publikum

Zunächst bekam die Jugendmusik, unter der Leitung von Christoph Sallin, Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen, was sie auch eindrucksvoll tat. Als Sennen, Hiphoper, Piraten, Sambatänzerinnen und Nonnen verkleidet spiegelten die Jugendlichen sowohl äusserlich als auch musikalisch die kulturelle und zeitliche Vielfalt der vergangenen Jahre wieder.

Alsdann betörten die «Grossen» während eineinhalb Stunden bei fast vollem Saal das begeisterte Publikum, das aus Familien, Freunden, Musikliebhabern, Gemeinde-, Schul- und Vereinsvertretern sowie befreundeten Musikvereinen bestand.

Beeindruckende Stimmungsvariation

Die gespielten Stücke stammten aus dem 19. und 20. Jahrhundert und boten dem Zuhörer eine eindrucksvolle Bandbreite von Stimmungen, Gefühlen und Geschichten dar, die sowohl das junge Publikum wie auch die älteren Semester anzusprechen vermochte.

Die Musikgesellschaft Gurmels, die etwa 60 Mitglieder zwischen 12 und 84 Jahren zählt, ist selbst ein wahrhaftiges Zeichen der Vereinigung verschiedener Altersklassen und beinhaltet bis zu drei Generationen.

Wein, Schnaps und Kuchen für die vier Jubilare

Vor der Pause gab es Lobes- und Dankeshymnen für vier Gesellschaftsmitglieder, die dieses Jahr ihre langjährige Mitgliedschaft feiern können. Aldo Poffet, der bereits 41 Jahre dabei ist, Hans Perler und Franz Bertschy mit je 35 Jahren sowie Monika Buntschu, die mit 25 Jahren neu in den Veteranenkreis aufgenommen wurde, bekamen Geschenke und ein Sonderständchen zu ihren Ehren als Dank für ihr langjähriges Engagement.

75 Jahre Tuten und Blasen

Auch die Musikgesellschaft selbst begeht dieses Jahr ein Jubiläum. 1934 gegründet, feiert die Gesellschaft dieses Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Beat Meuwly, Präsident der Musikgesellschaft, freut sich, deshalb vom 30. April bis 2. Mai das Jubiläumsfest mit verschiedenen Attraktionen, Konzerten und Bands für Jung und Alt anbieten zu dürfen.

vgl. «Gesehen in» auf Seite 9

Mehr zum Thema