Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Musikgesellschaft Schmitten lud zu ihren beiden Galakonzerten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An den Abenden des 6. und 7.  April bestritt die Musikgesellschaft Schmitten (MGS) ihre beiden Galakonzerte. Vor zahlreichem Publikum began­nen die SAU-Tambouren und die Jugendmusik mit ihren Darbietungen. Nach einem gemeinsamen Stück von Jugendmusik und MGS wurde das Konzert mit «Castellum» fortgesetzt, das auch Teil des Programms sein wird, mit dem die MGS am 9.  Juni im Rahmen des kantonalen Musikfests in Naters  VS ihr Können unter Beweis stellen wird. Auch Jonas Etter begeisterte das Publikum mit «Czardas» und seinem virtuosen Solo an der Marimba. Unter dem Motto «Vorwärts Marsch» wurden in der zweiten Hälfte die schönsten und besten Märsche aus den Federn verschiedener Schweizer Komponisten zum Besten gegeben. Unterstützt wurde die MGS dabei vom Cäcilienverein Schmitten, welcher einige der Märsche gesanglich untermalte.

Die MGS bedankt sich herzlich bei den musikalischen Leitern Rafael Boschung (SAU- Tambouren), Laura Grossrieder (Jugendmusik), Marius Hayoz (Cäcilienverein) und Matthias Schwaller (MGS) für ihre Arbeit bei der Vorbereitung dieser Galakonzerte. Zum Schluss gab ­ es noch ein vorgezogenes Geburtstagsständchen des Cäcilienchors für die Musikgesellschaft, welche nächstes Jahr 100  Jahre alt wird. Diesen Anlass wird die MGS vom 30. April bis zum 2. Mai 2020 mit einem Jubiläumsfest gebührend feiern.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema