Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Panzerglasscheibe ist passé

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Panzerglasscheibe ist passé

Umbau der Valiant Bank Murten ist beendet

Seit Mitte Dezember empfängt die Valiant Bank Murten ihre Kundschaft in frisch renovierten Räumen. Am Samstag können diese besichtigt werden.

Autor: Von PATRICK HIRSCHI

Die Zeiten von Panzerglas zwischen dem Bankangestellten und den Kunden sind vorbei. Seit Mitte Dezember ist dieses Sicherheitsrelikt auch in der Murtner Niederlassung der Valiant Bank Geschichte. Der frisch renovierte Schalterbereich ist offen, hell und wirkt einladend.«Die Statistik beweist, dass offene Schalter überfallsicherer sind», sagt Michael Bauer, Leiter der Region Freiburg und Bern-Land, gegenüber den FN. Sicherer ist der Schalterbereich aber auch deshalb, weil es dort keine Bargeldkassen mehr hat.Für zusätzliche Sicherheit sorgt die Aufhebung des alten, etwas versteckten Personaleingangs. Neu müssen alle, die in die Bank wollen, durch den Haupteingang.

Einweihungsfest am Samstag

Die dreimonatigen Umbauarbeiten sind gemäss Michael Bauer der zweite Teil eines Renovationsprogramms, das bereits 1999 begonnen wurde. Nebst den augenfälligen Änderungen im Schalterbereich wurden auch frische EDV-Leitungen gezogen, die Lüftung renoviert und neues Mobiliar angeschafft. Die Kosten für die Umbauarbeiten belaufen sich laut Bauer auf mehr als eine Million Franken.Am Samstag veranstaltet die Valiant Bank in Murten ein kleines Fest. «Es soll ein Dankeschön sein an unsere Kundschaft für die Geduld während der Umbauzeit», sagt Bauer.Vor der Bank wird ein Festzelt aufgestellt. Nebst Speis und Trank ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt.Sa., 13. Januar, 10-15 Uhr; Valiant Bank, Schlossgasse 5, Murten.

Mehr zum Thema