Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Pfadi Maggenberg feiert den Thinking Day

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anlässlich ihres 30. Jubiläums hat die Pfadi Maggenberg am Freitag, den 22. Februar, im Dürrenbühl-Turm den Thinking Day gefeiert. Der Thinking Day ist ein Gedenktag für die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der ganzen Welt: An diesem Tag wird an den Geburtstag von Lord Baden-Powell erinnert. Baden-Powell, kurz BiPi, gründete 1907 die Pfadibewegung, welche seither in mehr als 160 Ländern vertreten ist.

Die Pfadi Maggenberg begann ihr Jubiläumsjahr letzten September mit einem grossen Fest, und auch diesmal waren alle Eltern der Wölfli (2. bis 5. Klasse) und Pfadis (6. Klasse bis 3. OS) in den Turm eingeladen, um einen Aperitif zu geniessen, der von dem Trägerverein offeriert wurde. Danach konnten alle eine kleine Pfadiausstellung besuchen. Die Wölfli hatten auf eine Papierhand ihre spannendsten Pfadierlebnisse gezeichnet, und die Pfadis ein Zelt aus Blachen im Turm aufgebaut. Anschliessend besuchten Wölfli und Pfadi die von den Pios organisierte Disco und tanzten bis spät in die Nacht hinein.

Meistgelesen