Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Polizei verhaftet zwei Diebe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Männer sind in Remaufens verhaftet worden, nachdem sie Diebstähle aus Autos begangen hatten. Einer der Männer wurde bereits wegen Diebstahls gesucht.

Die Kantonspolizei Freiburg erhielt am Sonntag, 23. Juni, gegen 5.10 Uhr eine Meldung, dass in Remaufens zwei Personen Autos vor Wohnhäusern durchsuchten. Kurz darauf konnten die ausgerückten Polizisten zwei verdächtige Männer festnehmen. Die beiden Männer, zwei Algerier im Alter von 28 und 29 Jahren, wurden auf den Polizeiposten gebracht. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 29-Jährige im nationalen Fahndungssystem Ripol bereits zur Verhaftung wegen Diebstahls ausgeschrieben war, wie die Kantonspolizei Freiburg in einer Mitteilung bekannt gab.

Die beiden Männer werden verdächtigt, aus nicht verschlossenen Autos Wertsachen gestohlen zu haben und in der Nacht von Samstag auf Sonntag in eine nicht abgeschlossene Garage in Remaufens eingeschlichen zu sein. Sie hatten Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Franken und Euro, zwei Mobiltelefone, Schmuck und kleine elektronische Geräte bei sich. Bisher sind in diesem Fall zwei Strafanzeigen bei der Polizei eingegangen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen