Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Post ist neu im Tea-Room

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Misery-Courtion Heute Samstag sind die Türen der Poststelle Misery-Courtion zum letzten Mal offen. Ab Montag wird die Poststelle neu als Agentur im Tea-Room «Les Bruyères» betrieben. Die Schliessung der Post Misery-Courtion war bereits seit längerem bekannt und hatte an der Gemeindeversammlung vom vergangenen Dezember für Diskussionen gesorgt. Ammann Jean-Daniel Andrey hielt damals fest, die Schliessung sei unvermeidbar, da die Post zuwenig genutzt werde. Im Agenturbetrieb können die Kunden nun von erheblich längeren Öffnungszeiten profitieren. Das Angebot umfasst fast alle normalen Dienstleistungen der Post: Es können Briefe und Pakete aufgegeben, Sendungen abgeholt und Briefmarken gekauft werden. Zudem sind Geldbezüge und bargeldlose Einzahlungen möglich. luk

Mehr zum Thema