Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Regio Badi Sense wurde saniert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gestern Abend feierten Gemeindevertreter und Handwerker in der Regio Badi Sense in Laupen das Aufrichte­fest. In den vergangenen Monaten wurde das Freibad erneuert. «Wir haben unter anderem die Dächer, das Badi-Bistro und die sanitären Anlagen saniert», sagt Dominik Zbinden, Präsident des Gemeindeverbands.

«Wir haben die Badi zudem attraktiver gemacht», sagt Zbinden. So wurde der Sitzbereich vor dem Bistro neu gestaltet. «Wir liessen zum Beispiel Bäume pflanzen und ein Sonnensegel installieren.» Für die Arbeiten hatte die Delegiertenversammlung des Gemeindeverbands im Frühling 2017 einen Kredit von 865 000 Franken genehmigt.

Neue Bistro-Pächterin

Neben den Sanierungsarbeiten gibt es in dieser Saison weitere Neuerungen. So finden die Kinder neu ein Kletterschloss in der Badi. Und mit Fabienne Zwahlen aus Wünnewil übernimmt eine neue Pächterin das Badi-Bistro.

Am Samstag eröffnet die Regio Badi die Saison, die bis am 15. September läuft. Auch im Kanton Freiburg gehen die Freibäder dieses Wochenende auf (siehe Seite 5).

sos

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema