Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Rumänen kommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf dem Programm stehen Werke von Carl Philipp Emmanuel Bach, Wolf-gang Amadeus Mozart, Camille Saint-Saëns, Darius Milhaud und Felicia Donceanu für Violine, Viola, Klari-nette und Klavier.

Musikgenuss auf höchstem Niveau

Das Trio hat in Rumänien einen grossen Namen. Mehrmals wurden dessen Konzerte vom rumänischen Kulturhörfunk, vom Musikhörfunk und vom rumänischen Nationalen Fernsehen aufgezeichnet und ausgestrahlt. Es verspricht einen Musikgenuss auf höchstem Niveau.

Die Violinistin Oana Spanu-Visenescu hat in Neuenburg bei der bulgarischen Geigerin Deniza Kazakova studiert und 2002 abgeschlossen. Ihr Mann, der Klarinettist Emil Visenescu, ist erster Soloklarinettist in Rumäniens bekanntestem Orchester, der «Bukarest Philharmoniker George Enescu». Er studierte bei Ernesto Molinari an der Hochschule für Musik in Bern-Biel und schloss mit Auszeichnung ab. Zudem ist er Gewinner des Tschumi-Preises 2002.

Gerbestock Kerzers, Samstag, 14. Februar, 20 Uhr. Reservation: 079 759

Meistgelesen