Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die SAC-Sektion Kaiseregg ist im Jubiläumsjahr gut unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die SAC-Sektion Kaiseregg lud am 12. April seine Mitglieder zur 36. Generalversammlung. Dabei konnte Präsident Markus Aebischer auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Vor allem die Kletterwand in Tafers erfreut sich eines grossen Zulaufs. Auch das Tourenangebot, zum Beispiel Berg- und Alpinwandern, Hoch- und Klettertouren, Ski- und Schneeschuhtouren, wurde rege genutzt. Die Zahl der Mitglieder nimmt ebenfalls stetig zu, und so konnte anlässlich der GV das 700. Mitglied, Fabienne Corpataux aus Marly, mit einem Blumenstrauss begrüsst werden.

Bei der Jugendorganisation JO wird nach achtjähriger Tätigkeit die Führung von Josi Brügger an Raphael Remy übergehen. Auch der KiBe-Leiter Christoph Haag hat sein Amt nach über 19-jähriger Tätigkeit zur Verfügung gestellt, wobei hier die Suche nach dem Nachfolger oder der Nachfolgerin noch im Gange ist. Mit einem kleinen Präsent wurde den beiden für die längjährige ehrenamtliche Tätigkeit gedankt.

 Der Schweizer Alpen-Club SAC kann in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiern. Zahlreiche Aktivitäten stehen auf dem Programm. Zu empfehlen ist die Ausstellung über die Geschichte des SAC im Alpinen Museum in Bern.

www.sac-kaiseregg.ch

 

Mehr zum Thema