Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schmittner Männerriege geniesst den Rundblick auf dem Creux du Van

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einen angenehmen Ausflugstag erlebten einige Mitglieder der Männerriege Schmitten. Der Besuch des Creux du Van war ein besonderes Erlebnis. Obmann Paul Lehmann organisierte den Ausflug in den Jura. Das Felsenmassiv Creux du Van liegt an der Grenze zwischen den Kantonen Neuenburg und Waadt, ist unter Schutz gestellt und gehört zum Bundesinventar der Landschaften von nationaler Bedeutung. Nach dem Genuss des Kaffees beim Bergrestaurant Ferme du Soliat ging es zu Fuss zur Felsenhochburg hinauf. Das geologisch und botanisch wertvolle Gebiet ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Anschliessend ging die Autofahrt zum Chalet du Suchet. Diese Berghütte liegt oberhalb von Vallorbe auf 1500 m  ü.  M. Nach dem Genuss der Älplermagronen unternahm die Gruppe eine einstündige Rundwanderung zum Triangulationspunkt hinauf. Ein prächtiger Rundblick bis hinüber nach Frankreich sowie in Richtung Neuenburgersee belohnte den Aufstieg. Bei angenehmem Sommerwetter durfte ein kurzes Jassen bei der Berghütte nicht fehlen.

Der Genuss der Pizzas in der Pizzeria im Dorf Schmitten rundete den sehr gelungenen kameradschaftlichen Anlass ab.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema