Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schule wandelt sich mit der Gesellschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wünnewil Die Schule war das Thema der Dreikönigstagung der CSP Wünnewil vergangene Woche. Den Ausführungen von Reto Furter, Vorsteher des Amtes für deutschsprachigen Unterricht, folgten 50 Personen. Dies teilte die CSP mit. Furter referierte zur Frage «Wo steht die Freiburger Schule und wohin geht sie?»

Im Kern habe sich der Bildungsauftrag der Schule nicht verändert. Weil sich aber die Gesellschaft und die Kultur gewandelt haben, habe sich die Schule anpassen müssen.

Heute könne Autorität nicht mehr vorausgesetzt, sondern müsse laufend neu hergestellt werden, sagte Furter. Darum würden die Schüler neue Grundfähigkeiten erwerben, zum Beispiel Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, eigenständiges Handeln und Urteilen. hpa

Mehr zum Thema