Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schützen Heitenried weihten ihre neue Fahne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag, 26. März, konnten die Schützen Heitenried nach über fünfzig Jahren eine neue Fahne weihen. Dieser Anlass wurde in einem würdigen Rahmen in der Pfarrkirche Heitenried gefeiert.

Mit einem offiziellen Einzug – begleitet von der Musikgesellschaft Heitenried – wurde im Beisein von zahlreichen Fahnen-, Vereins- und Behördendelegationen sowie Gästen die neue Fahne durch vier Jungschützen zur Pfarrkirche getragen.

Die Fahnenpaten Yolanda Brülhart und Josef Bürgisser präsentierten zusammen mit Präsident Patrick Javet und Andrea Kolly den zahlreichen Gottesdiensteilnehmern und den Schützen die neue Fahne. Die Farben Rot und Weiss sind in Zusammenhang mit dem Gemeindewappen zu bringen. Eine fantasievoll gestaltete Kombination aus einem Fadenkreuz und Zielringen weist auf den gemeinsamen Vereinszweck, den Schiesssport, hin. Das neue Fahnensujet wird gleichzeitig auch das neue Logo der Schützen Heitenried sein. Unter gesanglicher Begleitung durch den Gemischten Chor wurde die neue Fahne durch Abbé Christoph gesegnet.

Nach einem gemeinsamen Aperitif im Vereinshaus folgte das offizielle Festbankett mit zahlreichen Gästen im Restaurant St. Michael.

Mehr zum Thema