Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schützengesellschaft Gurmels war 2014 erfolgreich unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Präsident Urs Guerig eröffnete am 26. Februar die Generalversammlung der Schützengesellschaft Gurmels mit einem sehr positiven Rückblick auf die Schiesssaison 2014. Letztes Jahr startete die SG Gurmels mit acht Gruppen, davon zwei Jungschützengruppen, in die Schweizer Gruppenmeisterschaft (GM). Noch in der dritten Hauptrunde waren zwei Gruppen aus Gurmels dabei, wovon sich eine für den Eidgenössischen GM-Final in Zürich qualifizierte und dort im zweiten Durchgang den 13. Rang mit 676 Punkten beleg- te. Der Präsident ist stolz darauf, dass zwei Jahre nacheinander eine Gruppe aus Gurmels an diesem Final teilnehmen konnte.

Erstmals nahm die SG Gurmels letztes Jahr am Pfynschiessen im Wallis teil, wo die Gruppe «Chutze» gleich den ersten Rang bei den eingeladenen Sektionen erreichte. Auch am letztjährigen Feldschiessen in Courlevon war die SG Gurmels mit 76 Teilnehmern gut vertreten und belegte mit 61.689 Punkten den 6. Rang.

Ein spezieller Anlass war das Kantonale Schützenfest in Jaun, wo die SG Gurmels mit 48 Teilnehmern am meisten Teilnehmer im Kanton gestellt hat. Die Gesellschaft hat sich in der Kategorie 4 auf dem 14. Rang klassiert.

Auch die Veteranen aus Gurmels haben in der letzten Saison gute Leistungen gezeigt: Am JUVE-Veteranen-Final in Thun erreichte Elmar Mooser den hervorragenden 14. Rang mit 274 Punkten.

Mehr zum Thema