Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schweiz wäscht sauberer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schweizer Anwälte helfen proaktiv, Gelder aus Drogenhandel, Menschenhandel, Zwangsarbeit, illegalem Waffenhandel, Steuerhinterziehung, Korruption und so weiter «sauber» anzulegen. Dass die Anwälte der FDP im Parlament die Freiheit für solche Machenschaften verteidigen, na ja, die Partei hat das F im Namen. Dass jene der CVP dies ebenfalls tun, widerspricht dem C in ihrem Parteinamen fundamental, also mag die Partei das C auf den Kehrichthaufen der Geschichte werfen. Der Schaden, der mit der Geldwäsche (und mit dieser Unart von Freiheit) angerichtet wird, wen kümmert er? Die geschädigten Menschen und Familien leben weit weg. Hauptsache, bei uns sind die Hemden gestärkt und sauber. Und die Portemonnaies voll. Leider steht das V in den Parteinamen bei keiner Partei für Verantwortung.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema