Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Ski angeschnallt, es geht los!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie geplant können die Freiburger Wintersportorte Anfang Dezember in die Skisaison 2021/22 starten.

Die Wintersportstationen in den Freiburger Voralpen starten diese Woche in die Skisaison. In den letzten Tagen hat es auch in mittleren Lagen geschneit, aktuell liegen beispielsweise am Moléson, der höchstgelegenen Station im Kanton, 40 Zentimeter Schnee.

Die Kaisereggbahnen am Schwarzsee eröffnen am 8. Dezember um 8.30 Uhr die Pisten Riggisalp blau und Bodenlift. Die Gypsi-Bar ist wieder für Fans des Après-Ski geöffnet, und die Riggisalp freut sich auf Wanderinnen und Wanderer. Ebenfalls am 8. Dezember geht es so richtig los auf dem Moléson sowie auf der Berra. Dort stehen die Gondel auf den Gipfel sowie der Skilift Gîte d’Allières und der Anfängerskilift zur Verfügung.

Zweite Öffnungsrunde am Samstag

In Jaun wird der Kinderlift Oberbach mit der blauen Piste voraussichtlich am Samstag, 11. Dezember, angelassen. Im kleineren Skigebiet Les Paccots im Süden des Kantons geht es ebenfalls am Samstag los. Charmey hat schon am letzten Wochenende begonnen.

Ein wichtiges Element des Angebots sind dieses Jahr nächtliche Tourenskiwanderungen. Die Betreiber haben einen Turnus auf die Beine gestellt. Jede Station verantwortet mindestens einen Abend. Vielerorts setzen die Stationen auf Angebote für Nicht-Skifahrende, wie Winterwandern und Nachtschlitteln. Charmey hat dafür einen grossen Spiel- und Spassbereich im Wald erstellt.  

Eine weitere Saison unter Corona

Auch diese Wintersaison startet vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Es gelten generell die Covid-Schutzmassnahmen wie für den öffentlichen Verkehr, also Mund-Nasen-Schutz in allen Seilbahnen und auf Schleppliften. Was letzten Winter gut funktioniert hat, soll auch dieses Jahr einen guten Start in die Saison ermöglichen. In den Restaurants gilt die Covid-Zertifikat-Pflicht.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema