Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Stadt Freiburg im Mittelalter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stadt Freiburg hat sich seit ihrer Gründung von einer Siedlung mit wenig Umland zum eigenen Kanton entwickelt. Die Mediävistin und Expertin für Freiburger Geschichte Kathrin Utz Tremp berichtet in einem Vortrag über die schwierige Territorialbildung der Stadt Freiburg im Mittelalter. So weiss die Referentin etwa zu erzählen, dass Freiburg in seiner langjährigen Geschichte zahlreiche Gebiete erwerben konnte, vom heutigen Seeland über die Herrschaft Nidau bis zu Besitztümern im Simmental. Kathrin Utz Tremp erklärt aber auch, warum in der Folge viele dieser Gebiete an Bern verloren gingen. Organisiert wird der Anlass in Düdingen von der CVP 60+ Sense.

nj/Bild ce

Landgasthof Garmiswil, Düdingen. Mi., 14. Dezember, 16 Uhr.

Mehr zum Thema