Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Stadt Freiburg prüft, ob auch Deutsch offizielle Amtssprache wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

FreiburgNoch ist nichts versprochen, noch wird erst geprüft – doch immerhin, der mehrheitlich französischsprachige Generalrat hat das Anliegen einstimmig durchgewunken: Der Gemeinderat soll prüfen, was für Vorteile und Nachteile die Stadt erführe, würde sie sich offiziell als zweisprachig deklarieren. Thierry Steiert (SP), welcher den Vorstoss mit Marc-Antoine Gamba (CVP) eingereicht hat, schielt bereits auf das nationale Sprachengesetz, das in zwei bis drei Jahren in Kraft tritt – und zweisprachigen Gemeinden Geld bringen könnte.

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema