Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Stadt Freiburg sucht Projekte, die das Zusammenleben fördern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Gemeinderat von Freiburg ruft dazu auf, Projekte einzureichen, die das Zusammenleben fördern. Das schreibt er in einer Medienmitteilung. Unter den anschliessend ausgewählten Projekten verteilt der Gemeinderat 50’000 Franken. Bereits zum vierten Mal lanciert die Stadt diesen Ideenwettbewerb. Ziel der Projekte soll es sein, dass alle Bürgerinnen und Bürger aktiv daran teilnehmen können. Kommerzielle Ideen sind nicht erwünscht. Zudem sollen die Projekte von begrenzter Dauer sein. 

Dossiers mit Ideen können bis am 31. März 2021 per E-Mail im Sekretariat des Finanzamts eingereicht werden. Personen, die interessiert sind, in der Jury zu sitzen, können sich ebenfalls via diesen Link bewerben. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Stadt verfügbar.

Die Preisträger werden im Verlauf vom Juni 2021 bekannt.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema