Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Swans geben im Fri-Son ihr allerletztes Konzert in der Schweiz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

1982 gegründet, 1997 aufgelöst, 2010 wiederbelebt und jetzt erneut auf Abschiedstour: Die amerikanische Experimental-Rock-Band Swans hat eine bewegte Geschichte, und sie ist morgen Samstag vermutlich zum allerletzten Mal in der Schweiz zu hören, und zwar im Fri-Son in Freiburg. Ganz ohne Alterserscheinungen hat die Truppe um Gründer und Frontmann Michael Gira (Bild) auch gleich ein neues Album mit dem Titel «The Glowing Man» im Gepäck. Das Doppelalbum sei «kein altersmüder Schwanengesang, sondern ein düsteres, kraftstrotzendes Aufbäumen», schreibt das Fri-Son dazu. Dennoch will sich die aktuelle Besetzung der Band nach dem Ende der Tour verabschieden; Michael Gira seinerseits will sich anderen musi­kalischen Projekten zuwenden.

cs/Bild E. Boettcher, zvg

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 21. Oktober, 20 Uhr.

Mehr zum Thema