Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die TPF lancieren neue Mobilitätsapp

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) bringen die App Whim in die Schweiz. Wie das Transportunternehmen am Dienstag mitteilte, können Benutzerinnen und Benutzer mit der App Fahrpläne konsultieren und ÖV-Billette kaufen. Die App zeige auch, ob E-Scooter, E-Bikes und Taxis als Mobilitätsangebot zur Verfügung stehen. Mittelfristig sollen E-Bikes gemietet und Taxis sogar bestellt werden können. 

Die Zusammenarbeit der TPF mit Whim ist Teil der Strategie des Unternehmens zur Förderung der Multimodalität. «Die App Whim bietet eine echte Alternative zum eigenen Auto», steht weiter geschrieben. 

Laut der Mitteilung wird das Angebot der App in den kommenden Monaten erweitert. Die App ist bereits in Helsinki, Wien, Tokio und Birmingham verfügbar. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema