Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Umsetzung des Freiburger Schulgesetzes ist in vollem Gange

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Zehn Jahre und fünf Grossratssessionen waren notwendig, um Freiburg ein neues Gesetz für die obligatorische Schule zu geben. Acht Monate später liegt bereits das Ausführungsreglement vor. Für Erziehungsdirektor Jean-Pierre Siggen (CVP) ist es das Räderwerk, das alles in Bewegung setzt. 165 Artikel regeln beispielsweise das Obligatorium einer Schulleitung, die Anstellung von Lehrpersonen, die Zuweisung von Sondermassnahmen oder wie disziplinarische Sanktionen gehandhabt werden müssen. Das Reglement ist jetzt in der Vernehmlassung und soll im Sommer 2016 in Kraft treten. uh 

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema